Bau-Innung - Ihr Ansprechspartner

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis ist eine leistungsstarke Gemeinschaft im lokalen Gefüge der Wirtschaft. Laut Handwerksordnung Karlsruhe und durch die Genehmigung der Satzung ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Innung ist Mitglied im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und den jeweiligen Landesverbänden des Bauhandwerks.

Durch die Fusion zum 01.01.2004 ist sie die rechtliche Nachfolgerin der Bau-Innungen Mühlacker, Neuenbürg und Pforzheim.

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis gibt den Handwerkern gleicher Berufsrichtung in der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis Sicherheit und Unterstützung.

Die Selbstverwaltung und das ehrenamtliche Engagement in den Gremien:

  • Vorstand
  • Prüfungsausschüsse
  • Ausschuss für Berufsbildung und Lehrlinsstreitigkeiten

sind selbstverständliche Innungsaufgaben. Der Vorstand mit dem Obermeister an der Spitze sowie die Vollversammlung bestimmen über die Richtlinien der Innung.

 

Die Innung unterstützt die Berufsausbildung

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis sorgt für die Organisation der branchengerechten überbetrieblichen Ausbildung im eigenständigen Ausbildungszentrum, gegründet im Jahre 1971 und steht im Kontakt mit den Berufsschulen. Sie kümmert sich um die qualifizierte Besetzung der Prüfungsausschüsse und den reibungslosen Ablauf der Zwischen- und Gesellenprüfungen.