Über uns

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis ist eine leistungsstarke Gemeinschaft im lokalen Gefüge der Wirtschaft. Laut Handwerksordnung Karlsruhe und durch die Genehmigung der Satzung ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Innung ist Mitglied im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und den jeweiligen Landesverbänden des Bauhandwerks.

Durch die Fusion zum 01.01.2004 ist sie die rechtliche Nachfolgerin der Bau-Innungen Mühlacker, Neuenbürg und Pforzheim.

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis gibt den Handwerkern gleicher Berufsrichtung in der Stadt Pforzheim und dem Enzkreis Sicherheit und Unterstützung.

Die Selbstverwaltung und das ehrenamtliche Engagement in den Gremien:

  • Vorstand
  • Prüfungsausschüsse
  • Ausschuss für Berufsbildung und Lehrlinsstreitigkeiten

sind selbstverständliche Innungsaufgaben. Der Vorstand mit dem Obermeister an der Spitze sowie die Vollversammlung bestimmen über die Richtlinien der Innung.

Die Innung unterstützt die Berufsausbildung

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis sorgt für die Organisation der branchengerechten überbetrieblichen Ausbildung im eigenständigen Ausbildungszentrum, gegründet im Jahre 1971 und steht im Kontakt mit den Berufsschulen. Sie kümmert sich um die qualifizierte Besetzung der Prüfungsausschüsse und den reibungslosen Ablauf der Zwischen- und Gesellenprüfungen.

Die Innungsmitgliedschaft bei der Bau-Innung ist zugleich mit der Mitgliedschaft bei den Fachverbänden: Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. in Stuttgart und dem Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V. in Mannheim verbunden. Sie hilft den Mitgliedern bei wirtschaftlicher, fachlicher, rechtlicher und sozialer Fragen im Bauhandwerk.

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Basis der unternehmerischen Solidargemeinschaft unseres Handwerks. Wir würden Sie gern durch unsere kundige Betreuung unterstützen.

 

 

Unterstützung und Beratung durch unsere Geschäftsstelle auf Innungsebene.

  • umfassende kostenfreie juristische Unterstützung und Beratung der jeweiligen Fachverbände bei rechtlichen Problemen im:
    • arbeits- und tarifrechtlichen Bereich
    • Bereich Baulohn, insbesondere hinsichtlich der diversen Verfahrenstarife für die Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA)
    • Bereich Bauverträge gem. VOB und BGB

Fortlaufende Informationen durch die Verbände mittels Rundschreiben und Merkblätter über alle wichtigen baufachlichen, bauwirtschaftlichen und baurechtlichen Entwicklungen und Fakten.

Eine erfolgreiche Teilnahme der Betriebe an Qualifizierungs- und Zertifizierungsverfahren bei der „Meisterhaft-Aktion“ der Bauwirtschaft berechtigt die Führung eines Meisterhaft-Siegels.

Seminare und Fortbildungsveranstaltungen wie z. B.:

  • Saisonkurzarbeit
  • Baustellenbesuche
  • BG-Schulung

Beratung und Unterstützung bei Anwerbung von Lehrlingen und bei Problemen mit den Lehrlingen.

Ermäßigte Gebühren bei den Zwischen- und Gesellenprüfungen.

Erfahrungsaustausch zwischen Berufskollegen zur Förderung des Gemeinschaftsgeistes im Rahmen von Zusammenkünften und Ausflügen.

Mitglied werden

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen Mitglied in der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis werden?

Hier können Sie einen Aufnahmeantrag ausdrucken: Aufnahmeantrag

Oder senden Sie Ihre Kontaktdaten:

  • per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
  • per Fax an: 07231 / 14 03 29 oder
  • per Post an: Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis, Westliche 81, 75172 Pforzheim

 

Sie erhalten von uns umgehend alle weiteren Unterlagen zur Mitgliedschaft in der Bau-Innung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok